Physik für's Abi - und darüber hinaus

Wenn du nach der Klasse 10 noch Physik hast, dann hast du wahrscheinlich ein Interesse an dem Thema. Das Ziel ist deshalb nicht nur die nächste Arbeit irgendwie hinzukriegen (das aber auch), sondern ein tieferes Verständnis zu bekommen.

Ein gutes Abi

Die Mathematik ist in der Regel eher weniger das Problem. Schwierig sind meistens eher die physikalischen Zusammenhänge. Ein Grund dafür ist, dass man sich viele Dinge aus der Oberstufenphysik nicht mehr anschaulich vorstellen kann. Hier setzen wir auf drei Schwerpunkte:

  • Versuche ausführlich besprechen. Dazu benutzen wir unter anderem 3D Modelle. Einige Versuche können wir auch in der Lernwerkstatt durchführen. Erst danach gehen wir zur Berechnung über.
  • Training: mit alten Klausuren und vielen Übungsaufgaben kriegst du die nötige Routine für Arbeiten und das Abi.
  • Literatur: Wir zeigen Dir ausgewählte Standard-Fachbücher auf Studienniveau. Vor allem gute Fachliteratur führt zu deutlich mehr Tiefenverständnis.

Themen

  • Quantenphysik
  • Elektrostatik
  • Elektrodynamik
  • Relativitätstheorie
  • Grundlagen der Mechanik
  • Klausurtraining
  • Facharbeiten

Und dann?

Wer Physik bis zum Abi hatte und dabei auch noch einigermaßen gute Noten hinbekommen hat, kann nicht ganz auf den Kopf gefallen sein. Leute mit einem guten Physikverständnis werden in vielen Berufen bevorzugt genommen. Wir vermitteln von Anfang an den Stoff so, dass du auch nach der Schule viel damit anfangen kannst.

Astronauten und Piloten sind oft gut in Physik.

Physiker arbeiten in den verschiedensten Berufen.
Sie erfahren dort oft eine besondere Wertschätzung.

Interesse?

Du kannst gerne jederzeit eine kostenlose Probestunde mit uns vereinbaren. Nimm einfach Kontakt mit uns auf. Wir melden uns dann zurück.

 


Teilchenspuren in einer Nebelkammer

 

Modell eines Zyklotrons nach realem Vorbild


Kleiner Gleichstrommotor
Elektrodynamik am Motormodell